Donnerstag, 9. Februar 2017

Fleury Pullover Teststrick KAL 2017

Morgen beginnt in der 
Der Fleury Teststrick KAL.
Für mich und die Teststrickerinnen eine spannende Zeit, denn die Verantwortung für einen Test KAL, für Freude am Stricken und ein Strickmiteinander mit dem Ziel, einen passenden Pullover zu stricken, liegt schon schwer auf den Schultern.
Der Fleury Pollover entstand im vorigen Jahr, in einer Zeit, da es um mich herum, scheinbar vor allem in Pink blühte.
Ob mich gerade dies, zu meiner Farbwahl in der 
verführte?
Getestet haben Bärbel und Elisabeth
ebenfalls in der 
Bärbel hat sich für die weite, fast schwingende 
A-Linie 
entschieden.
Alle Charts für diese Variante sind in der Anleitung enthalten.
hat die Pullover Varianate gewählt 
und
das Halsbündchen, welches angestrickt wird, 
auch noch mit Perlen verziert.
Ein paar Worte zur Konstruktion des Pullovers:
Der Fleury Pullover/Tunika wird zuerst in Reihen als Raglan von oben gearbeitet. Sobald der Halsausschnitt beendet ist, wird zur Runde geschlossen.
Seitliche Zu- oder Abnahmen entfallen, da sich die Passform aus dem Muster ergibt. Der Pullover wird gerade gestrickt, für die Tunika wird mittels Verdoppelung der linken M im Zopfmuster zugenommen. Es entsteht eine angenehme Weite, die nach Belieben der eigenen Figur angepasst werden kann.
Das Modell kann sowohl lang- als auch kurzärmlig  gestrickt werden. 
Die Anleitung ist sicher NICH anfänger-geeignet, denn an manchen Punkten der Konstruktion müssen mehrere Muster gleichzeitig gestrickt und Charts gleichzeitig  gelesen werden.
Der Ausschnitt wird in Reihen mit gleichzeitigen Raglanzunahmen gearbeitet, 
"Runden - Stricker" werden sich daran erst gewöhnen müssen, Raglanbegrenzung im Zopfmuster.
Der Ausschnitt scheint nach dem Schliessen zur Runde etwas weit, was sich beim Anstricken des Bündchens wieder ausgleicht.
Gleichzeitig 
wird mit dem Blattmuster im Ärmel begonnen, 
aus dem wiederum das Zopfmuster verläuft.
Die Raglanlänge sollte unbedingt auf eine gute Passform kontrolliert werden.
  • Den ”Fleury” zwischendurch  einmal ”anprobieren”. Das Oberteil sollte gut anliegen und unter den Achseln genügend Bewegungsfreiheit bieten. Falls Garn verwendet wird, das zum ” Längen” neigt, sollte der Pullover unter  dem Arm ”fast kneifen”.
Nun muss man, (sicher eher Frau,) sich entscheiden, ob der Pullover lang- oder kurzärmelig wird.
Die Abnahmen im Ärmel sollten am besten nach persönlichen Vorlieben gemacht werden, da sie im Grunde relativ schmal ausfallen.
Sobald Ärmel und Body geteilt sind, ist es möglich, den Pullover figurnah, weit oder schwingend zu stricken, alle Charts dafür sind gegeben.
Hier nochmals 
Nun hoffe ich nur eins, dass alle Testpullover gelingen und gefallen
und abschliessend möchte ich mich nochmals bei meinen beiden geduldigen 
Teststrickerinnen
Elisabeth und Bärbel bedanken.
Ausserdem 
gilt mein Dank wiederum
Paul Pascuali-
für die wunderbare
und 
"wollige"
Zusammenarbeit.
In der Pascuali Garnoase gibt es noch bis zum
28. Februar 2017
10 % Rabatt 
auf die
und
ab einem Warenwert von
30 Euro
Gutschein Code
FADEN1

Kommentare:

  1. Na dann mal ran ans Geschäft ,also ich drücke uns mal die Daumen für ein gutes Gelingen den Helferinnen gute Nerven , einen ruhigen Start für Morgen.
    Im Voraus mal ein Danke für die Mühe .
    Es wird Bestimmt spannend werden und eine Farbpracht in den Frühling Starten
    Stell schon mal ein beruhiguns Drink parat hahaha LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein wunderschöner zarter Pulli!
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. viel spass liebe anett...da werden viele schöne teile entstehen, die auch gefallen werden, da bin ich mir sicher :)
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübscher Pulli, wäre genau das Richtige für den Frühling. Wünsche euch viel Freude beim Stricken.
    Schönes Wochenende
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Annett,
    wieder so was Schönes gezaubert! Viel Spaß beim Teststrick KAL. Ich werde bestimmt mitlesen.
    Liebe Grüße
    Aurelija

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Annett wieder ein wunderschöner Pullover

    AntwortenLöschen
  7. Ein Pullover ist so schön wie der andere!
    Ganz liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anett,
    Na welche herrliche Bilder hier mit Frühlingsblüten dazu.
    Die weite Version finde ich persönlich nicht so schön, sie macht die Hüfte ausgeprägt.
    Genieße den Frühling bei euch, hier ist es auch schön mit die Japanische Magnolien die schon seid den 27sten Januar blühten. Genau am 2ten Himmelsgeburtstag meiner Mutter; nie so früh geblüht. Sonst an ihren wirklichen Geburtstag am 12. Februar.
    Ganz liebe Grüße schicke ich zu Dir.
    Mariette

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Anett,

    es ist ein wunderbar zartes Stricktop mit einem sehr schönem Muster!
    Viel Spass und Erfolg beim KAL, herzlichst
    Irina von http://nahtlosstricken-dasbuch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anett,
    ich schwärme von pink, von den wunderschönen Fleurys -welch bezaubernder Name für ein Schmuckstück- von der Blütenpracht, auf die wir uns alle freuen ;-)))

    Dir einen wunderschönen Tag mit viel Strickvergnügen
    Alles Liebe für Dich
    von Traudi

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...