Donnerstag, 18. Juli 2013

Fadenstiller Bloomsbury

Auf die Idee, den Bloomsbury Pullover  im vollen Muster zu stricken, brachte mich dieser Blattmuster Pullover von Karen Clark namens “Ramona”.
Der normale Bloomsbury Pulli  hatte seinen perfekten Sitz bereits bewiesen und ich dachte mir, was vorne kann, muss auch hinten gehen. Deshalb habe ich sowohl das VT als auch das RT mit diesem speziellen RVO gestrickt und auch diese Variante sitzt prima, obwohl ich anfangs befürchtete diese Konstruktion enge irgendwie die Bewegung im Schulterbereich ein.
Einige Änderungen habe ich jedoch vorgenommen, zunächst habe ich die Charts vom Muster des Ramona Pullovers benutzt, d.h. das Blattmuster hat in der Mitte 2 linke Maschen und man strickt 7 re M am Anfang und Ende. Weil im  Halsbündchen 2Mli, 2Mre  im Wechsel gestrickt werden, gehen die Maschen vom Bund harmonisch in die des Blattmusters über, wenn man wie folgt einteilt und vom Original abweicht:
Bloomsbury Änderungen:
Es geht darum, die linken Maschen des Halsbündchens, in die linken des Blattmusters übergehen zu lassen.
Die 2 linken M vom Anfang und die linken „Mittelmaschen“ des Blattmusters  sollten mittig vom Bündchen in das VT und RT übergehedurchlaufen.
Maschenanschlag 104M, dann 12 Runden  - Markierer, 2liM, 2reM im Wechsel,  dann set up row.
Set up row:
Markierer am Rundenanfang um eine li M nach vorn versetzen , 1 liM, M1re (Zunahme), Markierer, 24M Blätter Chart 1, M1re(Zunahme), 5M Chart 2, 1li M, Markierer, 24M Blätter Chart 1, M1li (Zunahme), 2 liM (Mitte VT), M1re (Zunahme), 24M Blätter Chart 1, M1li (Zunahme), 5M Chart 2, 1liM, Markierer, 24M Blätter Chart 1, M1li (Zunahme), 1li M, Markierer (MitteRT).
Maschenanzahl nach der set up row 118 M.
Die ersten Zunahmen links abstricken und zu den Ärmel -Maschen fügen, dann den Markierer um 2 li Maschen verschieben und die Zunahmen  in jeder Runde hinter diesen 2 liM stricken, damit eine „Rille“ von 2 li M vor dem Ärmel liegt.
Das VT besteht aus dem mittigen Blattmuster, daneben Chart 2, Blattmuster  und vielleicht  Chart 2 je nach Grösse des Pullovers.
Das RT wird dabei identisch gestrickt, bei den Zunahmen unter den Armen habe ich mich wieder an die Bloomsbury Anleitung gehalten, jedoch etwas mehr tailliert.
Um am unteren Rand  auch mustergleiche Übergänge zu bekommen, müssen im kleinen Chart 2 M zusammen gestrickt werden, das ergibt sich fast von selbst.
Durch die Struktur des Blattmusters, ergeben sich schöne Bögen am unteren Rand von Armen und VT+RT.
Ich kann das Bloomsbury Pattern wirklich empfehlen, ob nun mit oder ohne Änderungen und habe einen 2.Versuch schon fertig, jedoch nicht fotografiert, denn wer er – trägt bei 30 Grad Hitze schon Winter-Wollpullover.

Kommentare:

  1. Der Pullover ist wieder ganz toll geworden! Da hast Du schon richtig schöne Winter-Pullis!

    Ganz liebe Grüße,
    Nicki

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, ein absolutes Prachtstück!!!! Gratulation!

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schööööön!!!
    ♥ ♥ ♥
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  4. Du machst mich neugierig auf die 'pattern'.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  5. Ein traumhaft schöner Pullover hast du wieder gestrickt!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Das Muster sieht total super aus. Ich muss aber gestehen, dass mir die Ärmelvariant im RVO-Stil nicht so zusagt. Aber ich habe mit RVO sowieso meine Schwierigkeit!

    Und schön wieder von dir zu lesen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Himmel, was ist das schön!! Wie kann man nur so toll stricken? Wahnsinn!!

    GLG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anett,
    Die Änderungen wodurch die linke Maschen vom Bund harmonisch in die des Blattmusters über gehen ist genial. Es sieht so perfekt aus. Ja, einen Wollpulli würde mich auch zu warm; nur den Gedanken daran.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  9. Der Pullover sieht einfach toll aus, das Muster, die Gleichmäßigkeit, wieder ein wunderschönes Stück Deiner Handaarbeiten!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes sonniges Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. wunderschön, ich beneide dich um dieses tolle Teil! Liebe Grüsse Silvia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anett ,
    vielen Dank für deine Erklärung der Änderung für deinen Pulli !!!!!
    Du bist einfach KLASSE ....Mal sehen wann ich mich an dieses Pattern ( wieder in englisch )herantraue ..Mir fällt es einfach , trotz übersetzungshilfen , immer noch schwer mich durch diese hindurch zu quälen .
    Vielleicht gibt es ja mal wieder ein gemeinsames stricken !!!!
    Dir wünsche ich ein wunderschönes Wochenende
    und bis zu deinem nächsten Post ( dem ich schon entgegen fiebere ).
    Un abrazo
    Manuela

    AntwortenLöschen

"Merci" für deinen Kommentar

Empfohlener Beitrag

Wie umgeht man seine Abneigung gegen das Stricken von Ärmeln. Indem man sie kurz und bündig im  Fleury Muster strickt. Die klei...